16/09/2012

Tipp
380

Tipp der Woche: Öko-Wasserspielzeug

Letztens kam die Frage auf, ob es überhaupt ökologisch korrektes Spielzeug für das Planschbecken gibt. Eimerchen, Wasserpistolen und aufblasbare Tiere sind in der Regel aus Plastik. Ich grübelte und suchte… bis ich auf die Idee kam, dass das Planschbecken aus Plastik vielleicht bereits der erste Fehler ist.

Nehmen wir einen gedanklichen Ortswechsel vor und begeben uns ans Meer, an einen See oder an einen Bach. Dort fallen einem gleich hunderte ökologischer Wasserspielzeuge ein: Steine, die zu Staudämmen werden, Stöcker, die zu kleinen Schiffchen mutieren, Sand, der sich zur Wasserburg auftürmt, Blätter, Muscheln, Blumen…

Vielleicht können wir einige dieser Materialien auch ins heimische Planschbecken mitnehmen. Zum Beispiel Blätter und Muscheln. Oder wie wäre es mit Stoffresten, Metall-Eimerchen und Naturschwämmen?

Habt ihr weitere Ideen für ökologisch korrektes Wasserspielzeug?

Copyright © 2012 Anke Goodwin - Klimaschutz-Selbstversuch - Alle Rechte vorbehalten

Powered by WordPress