07/08/2012

Culinary Misfits

Eine Erinnerung aus meiner Kindheit ist mir bis heute sehr präsent geblieben: Ich war mit einigen Kindern auf den Feldern der Umgebung unterwegs. Da entdeckten wir, dass die großen Erntemaschinen unsauber gearbeitet hatten. Zumindest kam es uns so vor. Denn auf dem abgeernteten Feld lagen noch zahllose Maiskolben herum. Wir sammelt einige ein, pulten die Körner ab und gaben sie den Hühnern. Ich fragte mich, ob die Erntemaschine wohl kaputt sei. Oder ob die Technik noch nicht ausgereift sei.

Einige Jahre später staunte ich über die reiche Ernte, welche mein Opa nach Hause brachte. Auch er profitierte von den Erntemaschinen. Mein Opa hatte kiloweise Kartoffeln dabei und berichtete, dass die Erntemaschine nicht alle Ecken des Feldes erfasst hatte. Nach kurzer Rücksprache mit dem Bauern konnte mein Opa ernten. Und das tat er… nicht nur einmal.

Was ich damals nicht wusste: Moderne Erntemaschinen können nicht nur zwischen kostbarem Gemüse und unbrauchbarer Pflanze unterscheiden, sondern sortieren sogar das Gemüse aus, welches nicht der Norm entspricht. Daher kann es passieren, dass Teile der Ernte auf dem Feld zurückbleiben. Sie sind einfach unverkäuflich.

Auch bei schlecht zu bewirtschaftenden Ecken oder Randgebieten gibt es wirtschaftliche Gründe, Teile der Ernte auf dem Feld verkommen zu lassen: Sie gründlich abzuernten wäre einfach zu umständlich. Es würde sich (finanziell gesehen) nicht lohnen.

So verkommt also Jahr für Jahr eine Menge Salat und Gemüse auf unseren Feldern. Wir merken es nicht einmal. Die Felder ohne Nachfrage abzuernten wäre Diebstahl. Und da wir nicht gern nachfragen mögen (oder noch nicht einmal über den Sachverhalt Bescheid wissen), bleibt es eben, wie es ist…

“Nicht mit uns!” dachten sich die Mädels von Culinary Misfits und machten sich auf, die ganze Ernte einzusammeln und zu verwerten. Auf ihrer alten und neuen Homepage geben sie uns einen Einblick in ihre Arbeit. Super Idee und klasse Umsetzung, wie ich finde!

-

Das könnte dich außerdem interessieren:
Tipp der Woche: Herrenloses Obst ernten

Copyright © 2012 Anke Goodwin - Klimaschutz-Selbstversuch - Alle Rechte vorbehalten

Powered by WordPress