14/09/2011

Autorennen und Klimaschutz?

“Wenn man etwas für den Klimaschutz tun will, sollte man erst einmal alle Autorennen verbieten.” Angeregt durch diesen Spruch, machte ich mich auf die Suche nach klimafreundlichen Autorennen…

Beim Zero Emissions Race ging es darum, in 80 Tagen klimaneutral um die Welt zu fahren. An den Start gingen drei Elektrofahrzeuge, wobei die für das Rennen benötigte Menge an Elektrizität zuvor von den Teilnehmern aus erneuerbaren Energiequellen in der Netz eingespeist wurde. Für die Transporte via Schiff und Flugzeug galt es, im Vorfeld entsprechende CO2-Zertifikate zu erwerben.

Zur World Solar Challenge sind nur Solarfahrzeuge zugelassen. Das Rennen findet alle zwei Jahre in Australien statt.

Ein etwas anderes Autorennen veranstalteten die Verbracherzentrale und der Verkehrsclub Deutschland: Die Teilnehmer wählten vor dem Rennen ein Modellauto aus. Es gab sowohl kleine spritsparende Modelle, als auch große PS-starke Autos im Angebot. Anschließend wurde das Rennen ausgetragen, wobei die Modellautos über Fahrräder angetrieben wurden. Ihr ahnt es schon: Um die großen Autos voranzubringen, bedurfte es wesentlich größerer Anstrengungen.

Copyright © 2012 Anke Goodwin - Klimaschutz-Selbstversuch - Alle Rechte vorbehalten

Powered by WordPress