13/07/2011

Selbstversuch: Bin ich ein Öko?

Als meine Schwester mich letztens einem ihrer Freunde vorstellte, sagte sie “Das ist meine Schwester Anke. Die ist ein bischen öko.”

Bin ich Öko? Ich habe mich nie in irgendeine dieser Kategorien einsortiert. Ob Lohas oder Öko… für mich ist jeder individuell und jeder findet seinen eigenen Weg hin zum klimafreundlichen Leben. Kann man diese Wege, diese unterschiedlichen Anstrengungen umweltfreundlich zu handeln wirklich in Kategorien aufteilen?

Seit längerem werden ja besonders die LOHAS heiß diskutiert. Eine gute Zielgruppe sollen sie sein, zukunftsorientiert und doch an luxuriösen Dingen interessiert. LOHAS steht übrigens für “Lifestyles of Health and Sustainability” oder zu deutsch “Lebensstile für Gesundheit und Nachhaltigkeit”. Man sagt ihnen ein überdurchschnittliches Einkommen nach. Und wofür geben sie ihr Geld aus? Für Produkte, die Gesundheit und Nachhaltigkeit versprechen.

Doch der Begriff Lohas ist längst nicht mehr nur positiv besetzt. Denn so ein Lohas möchte nicht verzichten. Vielleicht hat er ein sparsames (aber großes) Auto und eine moderne Solaranlage auf seinem Dach (welches zu einem Luxushaus gehört), doch wie sieht es mit seinem Stromverbrauch aus?

Kurzum: Ich kenne niemanden, der sich selbst als Lohas bezeichnen würde. Eher im Gegenteil. Eigentlich will keiner so ein “scheinheiliger” Lohas sein. Bloß nicht…

Und wie sieht es mit den Ökos aus? Beim Begriff Öko denkt man bis heute an irgendwelche Müslitypen, die Socken-strickend zusammensitzen und auf alles verzichten, was irgendwie “böse” oder “schädlich” für Mensch, Tier oder Natur sein könnte.

Ich kenne niemanden, der sich bedingungslos als Öko bezeichnen würde. (Und natürlich auch nicht als Müslityp.)

Bin ich vielleicht ein Umweltaktivist? Nee, das klingt für mich zu sehr nach Kampf. Für den Umweltschutz oder gegen den Klimawandel. Ich will aber nicht kämpfen.

Ich kenne auch niemanden, der sich Umweltaktivist nennt.

Kenne ich die falschen Leute? Nein, viele Menschen, mit denen ich in Kontakt stehe, setzen sich irgendwie für die Umwelt ein. Jeder tut es auf seine Art und Weise.

04/03/2012

Ahoi, ich bin mal so frech und schreibe was auf der Seite. Sieht schnieke aus! Ich benutze auch seit kurzem WordPress kapiere aber noch nicht alles. Dein Blog ist mir da immer eine willkommene Inspiration. Weiter so!

Vincent

Copyright © 2012 Anke Goodwin - Klimaschutz-Selbstversuch - Alle Rechte vorbehalten

Powered by WordPress