13/03/2011

Tipp
334

Tipp der Woche: Persönlicher Wasserzähler

Wohnt man in einem Mehrfamilienhaus, kann es vorkommen, dass man keinen eigenen Wasserzähler hat. Am Ende des Jahres wird der Wasserverbrauch aller Bewohner auf die einzelnen Bewohner umgerechnet und jeder bezahlt seinen Anteil. Dieses Verfahren bietet dem einzelnen Bewohner keinerlei Anreiz, Wasser zu sparen. Daher plädiere ich dafür, dass jeder seinen eigenen Wasserzähler erhält.

Ja, ich würde sogar noch weiter gehen… Wie wäre es, wenn jeder Mensch seine ganz persönliche Bilanz seiner Lebensweise täglich präsentiert bekommt? Wasser, Strom und so weiter. Leider ist das (noch) nicht machbar.

15/03/2011

Finde ich eine sehr gute Idee. Das ist ja leider wirklich so, dass bei einer Umlage sich keiner selbst an die Nase fasst und alle Wasser verschwenden.

Klimablogger

15/03/2011

Gute Hinweise! Ich werde mich damit mal intensiver beschäftigen! Freue mich auf die naechsten Posts!

Eike

Copyright © 2012 Anke Goodwin - Klimaschutz-Selbstversuch - Alle Rechte vorbehalten

Powered by WordPress