07/10/2010

Selbstversuch: Klimafreundliche Visitenkarten

Als frisch gebackene Autorin braucht man natürlich auch Visitenkarten. Doch klimafreundlich solls sein, bitte.

Online findet man die eine oder andere Öko-Druckerei. Die Angebote sind nicht schlecht, doch eines stört mich: Ich will weder 500 noch 5000 Stück haben. Für den Anfang würde mir eine kleine Auflage reichen. Schließlich möchte ich kein Papier verschwenden und womöglich überflüssige oder veraltete Visitenkarten wegschmeißen müssen.

Meine Lösung: Als Designerin habe ich ständig irgendwelche Papiermuster und dünne Pappen herumfliegen. Warum nicht einige zusammensuchen und schnell ein paar Visitenkarten auf dem heimischen Drucker drucken? So entstehen individuelle Visitenkarten. Fast jede auf einem anderen Papier. Individuell… wie mein Buch.

Copyright © 2012 Anke Goodwin - Klimaschutz-Selbstversuch - Alle Rechte vorbehalten

Powered by WordPress