12/09/2010

Tipp
312

Tipp der Woche: Herrenloses Obst ernten

Wer kennt das nicht? Jeden Tag sieht man diesen scheinbar herrenlosen Apfelbaum. Die Äpfel sind nicht nur reif, sie sehen auch noch richtig lecker aus. Bisher scheinen das nur die Vögel erkannt zu haben, denn sie sind die einzigen, die sich über die reiche Ernte hermachen.

Das Obst zu ernten und selbst zu verzehren ist definitiv klimafreundlicher als gespritzte Äpfel aus Neuseeland zu kaufen. Zu beachten ist dabei folgendes: Zunächst einmal sollte der mögliche Besitzer des herrenlosen Baumes ausfindig gemacht werden. Am besten klingelt man dazu einfach an der nächsten Haustür und erkundigt sich. Ist der Besitzer gefunden, so holt man sich eine mündliche Genehmigung zur Ernte ein. Diese wird oft gern erteilt, da dem Besitzer die Zeit zum Ernten fehlt oder weil die Ernte viel zu groß ausgefallen ist.

Und wenn ihr keine herrenlose Bäume in eurer Umgebung kennt, dann hilft euch www.mundraub.org weiter. Hier werden herrenlose Obstbäume in ganz Deutschland gelistet.

-

Das könnte dich außerdem interessieren: Vereinfachter Gemüse-Anbau

Copyright © 2012 Anke Goodwin - Klimaschutz-Selbstversuch - Alle Rechte vorbehalten

Powered by WordPress